Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Identität des Verkäufers

KEEPSEVEN

Blank & Schmidt GbR

Große Burgstraße 25
23552 Lübeck
Deutschland
Telefon: +49 (0) 1575-1757883 (kein Support!)
E-Mail: info@keepseven.de

§ 2 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Kunden mit uns als Anbieter KEEPSEVEN, Blank & Schmidt GbR (nachfolgend “KEEPSEVEN” genannt) über www.keepseven.de oder mittels eines vorab zugesandten Angebotes, schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Diese AGB gelten nicht für Verträge über die Lieferung von Tickets. Siehe dazu “Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und damit verbundenen Nutzungsbedingungen für Turniere der Versus Series by KEEPSEVEN”

(4) Diese AGB gelten für Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte, sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas abweichendes geregelt ist.

(5) Diese AGB gelten für Verträge über den Verkauf und Lieferung von Waren.

(6) Digitale Inhalte im Sinne dieser AGB sind alle nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und vom Verkäufer unter Einräumung bestimmter in diesen AGB genauer geregelten Nutzungsrechte, bereitgestellt werden.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Angebots auf unserer Internetseite www.keepseven.de unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.

(2) Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren oder Inhalte werden im “Warenkorb” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Kunden den “Warenkorb” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach aufrufen der Seiten “WEITER ZUR KASSE” und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen können abschließend nochmals alle Bestelldaten überprüft werden. Alle Bestelldaten können zu jederzeit editiert und verändert werden. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “JETZT KAUFEN” bzw. “KAUFEN” erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Soweit Kunden als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal) nutzen, werden diese anschließend zur Bezahlung auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Hier kann ein Kunde die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe der entsprechenden Daten vornehmen. Nach der Bezahlung wird ein Kunde abschließend zurück in unseren Online-Shop auf die “Danke Seite” geleitet.

(3) Nutzt ein Kunde eine “EXPRESS” Zahlungsart (z.B. PayPal EXPRESS) kommt der Vertrag wie folgt zustande. Die zum Kauf beabsichtigten Waren und Inahlte können entwerder in den “Warenkorb” abgelegt werden oder es kann direkt von einer Produkt-Seite eingekauft werden. Über die entsprechende Schaltfläche auf der Produkt-Seite oder nach Aufruf des Warenkorbs über die entsprechende Schaltfläche im Warenkorb kann ein Kunde einen Kauf direkt abschließen. Dafür wählt ein Kunde die Schaltfläche an und wird umgehend zu der entsprechenden EPXRESS Zahlungsart weitergeleitet. Hier kann ein Kunde die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe der Bestelldaten vornehmen. Mit dem Absenden der Bestellung und der gleichzeitigen Zahlung über die Schaltfläche “JETZT KAUFEN” bzw. “KAUFEN” bzw. “JETZT ZAHLEN” erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Nach Abschluss wird ein Kunde anschließend zurück in unseren Online-Shop auf die “Danke Seite” geleitet. 

(4) Eine Kundenanfrage zur Erstellung eines Angebotes ist unverbindlich. Wir unterbreiten einem Kunden hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches nach Versand innerhalb von 5 Tagen angenommen werden kann, andernfalls verfällt das Angebot. Ein verbindliches Angebot enthält alle Bestelldaten, d.h. den Preis, Produktart- und Menge, die Zahlungs- und ggf. Versandbedingungen sowie die AGB und Widerrufsbestimmungen.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Kunden haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen hinterlegte bzw. angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§  4 Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind teilweise nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen sind. Entstandene Kosten der Geldübermittlung sind von Ihnen auch in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.

(4) Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind Angebot auf den entsprechend bezeichneten Schaltfläche ausgewiesen.

(5) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 5 Besondere Vereinbarungen zu angebotenen Zahlungsarten

(1) Alle Preise auf www.keepseven.de sind in Euro (€) und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung.

(3) Kauf auf Rechnung bietet KEEPSEVEN in Zusammenarbeit mit PayPal Plus (www.paypal.de) an, jedoch nur Verbrauchern. Die Zahlung ist an PayPal zu leisten. Der Kunde bekommt zuerst die Ware und hat eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf sind unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms zu finden. KEEPSEVEN erhebt beim Kauf auf Rechnung mit PayPal keine Gebühren.

(4) Die eingegebenen Daten werden nicht bei KEEPSEVEN gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen ausgewählten Zahlungsanbieter. Es gelten hierfür die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

§ 6 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Kunden nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2)  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 7 Gewährleistung

(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

(2) Bei gebrauchten Sachen sind die Mängelansprüche ausgeschlossen, wenn sich der Mangel erst nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Sache zeigt. Zeigt sich der Mangel innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Sache, können die Mängelansprüche im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Sache geltend gemacht werden. Die vorstehende Einschränkung gilt nicht:

– für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten sonstigen Schäden;
– soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben.

(3) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 8 Rechtswahl

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 9 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online – Warenkorbsystem kann der Kunde die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedrucken oder elektronisch sichten. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten und diee gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen an den Kunden übersendent.

(3) Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhalten Kunden alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche ein Kunde ausdrucken oder elektronisch sichern kann.

§ 10 Kein Verkauf an gewerbliche Abnehmer

(1) Wir verkaufen die im Shop angebotene Ware nur an Verbraucher und Unternehmer als Endverbraucher und nicht an gewerbliche Wiederverkäufer.

§ 11 Verhaltenskodizes

(1) Wir haben uns den Käufersiegel-Qualitätskriterien der Händlerbund Management AG und damit einhergehend dem Ecommerce Europe Trustmark Code of Conduct unterworfen, einsehbar unter: https://www.haendlerbund.de/de/leistungen/vertrauensloesungen/kaeufersiegel/kaeufersiegel-zertifizierungskriterien und https://www.ecommercetrustmark.eu/the-code-of-conduct/

(2) Wir haben uns dem Ehrenkodex der Trusted Shops GmbH unterworfen, einsehbar unter: http://www.trustedshops.com/tsdocument/TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf.

§ 12 Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

(1) Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

§ 13 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot.

(2) Soweit ein Kunde ein Verbraucher ist, so ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn ein Kunde eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt hat.

§ 14 Einräumung von Nutzungsrechten für digitale Inhalte

(1) Sofern sich aus der Inhaltsbeschreibung im Online-Shop des Verkäufers nichts anderes ergibt, räumt der Verkäufer dem Kunden an den überlassenen Inhalten das nicht ausschließliche, örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die überlassenen Inhalte ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen.

(2) Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte oder die Erstellung von Kopien für Dritte außerhalb des Rahmens dieser AGB ist nicht gestattet, soweit nicht der Verkäufer einer Übertragung der vertragsgegenständlichen Lizenz an den Dritten zugestimmt hat.

(3) Die Rechtseinräumung wird erst wirksam, wenn der Kunde die vertraglich geschuldete Vergütung vollständig geleistet hat. Der Verkäufer kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.

Weiteres

Die Europäische Kommission bietet eine Onlineplattform für Streitbeilegung an, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show

letzte Aktualisierung: 17.02.2021


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und damit verbundenen Teilnahmebedingungen für Turniere der Versus Series by KEEPSEVEN

§ 1 Identität des Verkäufers

KEEPSEVEN

Blank & Schmidt GbR

Große Burgstraße 25
23552 Lübeck
Deutschland
Telefon: +49 (0) 1575-1757883 (kein Support!)
E-Mail: info@keepseven.de

§ 2 Grundlegende Bestimmungen und Geltungsbereich

(1) Diese AGB gelten ausschließlich für den Verkauf von Tickets.

(2) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die Lieferung von nicht auf körperlichen Datenträgern befindlichen Inhalten, die dazu berechtigen an einer Online Veranstaltung teilzunehmen und die Kunden mit uns als Veranstalter KEEPSEVEN, Blank & Schmidt GbR (nachfolgend “KEEPSEVEN” genannt) und den damit verbundenen eSport-Turnierwettbewerben „Versus Series by KEEPSEVEN“ (nachfolgend auch „Turnier“ genannt) schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(3) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von eSport Tickets für die Versus Series by KEEPSEVEN

(2) Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Turnier-Angebots auf unserer Internetseite www.keepseven.de unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Beschreibung angegebenen Bedingungen.

(3) Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Tickets werden im “Warenkorb” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Kunden den “Warenkorb” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach aufrufen der Seiten “WEITER ZUR KASSE” und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen können abschließend nochmals alle Bestelldaten überprüft werden. Alle Bestelldaten können zu jederzeit editiert und verändert werden. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “JETZT KAUFEN” bzw. “KAUFEN” erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Soweit Kunden als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal) nutzen, werden diese anschließend zur Bezahlung auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Hier kann ein Kunde die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe der entsprechenden Daten vornehmen. Nach der Bezahlung wird ein Kunde abschließend zurück in unseren Online-Shop auf die “Danke Seite” geleitet.

(4) Nutzt ein Kunde eine “EXPRESS” Zahlungsart (z.B. PayPal EXPRESS) kommt der Vertrag wie folgt zustande. Die zum Kauf beabsichtigten Tickets können entweder in den “Warenkorb” abgelegt werden oder es kann direkt von einer Produkt-Seite eingekauft werden. Über die entsprechende Schaltfläche auf der Produkt-Seite oder nach Aufruf des Warenkorbs über die entsprechende Schaltfläche im Warenkorb kann ein Kunde einen Kauf direkt abschließen. Dafür wählt ein Kunde die Schaltfläche an und wird umgehend zu der entsprechenden EPXRESS Zahlungsart weitergeleitet. Hier kann ein Kunde die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe der Bestelldaten vornehmen. Mit dem Absenden der Bestellung und der gleichzeitigen Zahlung über die Schaltfläche “JETZT KAUFEN” bzw. “KAUFEN” bzw. “JETZT ZAHLEN” erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Nach Abschluss wird ein Kunde anschließend zurück in unseren Online-Shop auf die “Danke Seite” geleitet. 

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Kunden haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen hinterlegte bzw. angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 4 Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind Angebot auf den entsprechend bezeichneten Schaltfläche ausgewiesen.

(3) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 5 Besondere Vereinbarungen zu angebotenen Zahlungsarten

(1) Alle Preise auf www.keepseven.de sind in Euro (€) und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung.

(3) Die eingegebenen Daten werden nicht bei KEEPSEVEN gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen ausgewählten Zahlungsanbieter. Es gelten hierfür die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

§ 6 Rücknahme von Tickets

(1) Generell behalten Tickets bei der Verlegung des Veranstaltungsdatums ihre Gültigkeit. Ein Anspruch auf Umbuchung auf ein anderes Turnier besteht nicht. Bei Verlegung des Datums der Veranstaltung kann der Karteninhaber sein erworbenes Ticket mit einer Frist von 7 Tagen, möglichst jedoch unmittelbar nach Bekanntgabe des neuen Veranstaltungstermins, zurückgeben, danach verfällt jeglicher Anspruch auf Rückerstattung.

(2) Bei Absage der Veranstaltung durch KEEPSEVEN wird dem Kunden bis zu 4 Wochen danach der Kaufpreis erstattet.

(3) Eine Erstattung auf Basis von Gründen, die nicht auf unser Verschulden zurückzuführen sind, ist nicht möglich.

§ 7 Weitere Bestimmungen

(1) Der Erwerb von Tickets für den gewerblichen Weiterverkauf ist untersagt.

(2) Sie dürfen an einem Turnier nur dann teilnehmen, wenn Sie 18 Jahre oder älter sind. Sofern Sie etwas gewinnen, prüfen wir vor Auszahlung verpflichtend Ihre Volljährigkeit. Hierzu erklären Sie mit Akzeptanz dieser AGB Ihr Einverständnis.

(3) Turniertickets sind nicht übertragbar. Sie dürfen den Zugang zum Turnier nur selbst nutzen und dürfen dabei auch nur selbst an den Turnieren teilnehmen. Insbesondere sind Sie nicht berechtigt, Registrierungsdaten an andere weiterzugeben oder von anderen nutzen zu lassen oder andere oder einen Computer/Bot für Sie spielen zu lassen.

(4) KEEPSEVEN behält sich das Recht vor, ein Turnier jederzeit ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder vorzeitig zu beenden. KEEPSEVEN ist hierzu insbesondere dann berechtigt, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Turniers aus technischen, rechtlichen oder wirtschaftlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann und/oder nicht sinnvoll erscheint. In diesem Fall wird eine volle Rückerstattung der Ticketkosten veranlasst.

§ 8 Rechtswahl

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Der Rechtsweg hinsichtlich der Durchführung von Turnier-Veranstaltungen, der Gewinnentscheidung und der Gewährung der Gewinne ist ausgeschlossen.

§ 9 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online – Warenkorbsystem kann der Kunde die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedrucken oder elektronisch sichten. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten und diee gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen an den Kunden übersendent.

(3) Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhalten Kunden alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche ein Kunde ausdrucken oder elektronisch sichern kann.

§ 9 Nutzungsrechte und Dienste

(1) Bei der Durchführung des Wettbewerbs bedient sich KEEPSEVEN ggf. des Dienstes Discord (nachfolgend „Discord“), ggf. des Dienstes von Battlefy (Battlefy, Inc., Suite 1100, 11th Floor, 609 West Hastings Street, Vancouver, British Columbia, V6B 4W4, nachfolgend „Battlefy“), ggf. des Dienstes von MTG MEELE (FLATTSWARE LLC, 141 John Olds Drive, Unit 209, Manchester, CT 06042 USA, nachfolgend „MTG MEEELE“) sowie des Dienstes von Magic: The Gathering Arena (Wizards of the Coast, ATTN: Customer Support, P.O. Box 707 Renton, WA 98057-0707, nachfolgend „Arena“). Diese Dienste-Inhaber sind alleinige Inhaber aller Rechte an ihren jeweiligen Diensten sowie den entsprechenden Webportalen, einschließlich der Rechte an Software, Texten, Bildern, Fotos, Logos, Marken, Videos, Geschäftsgeheimnissen, geistigem Eigentum und alle anderen Rechten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie ggf. nicht dazu berechtigt sind, diese Inhalte zu verändern, kopieren, vervielfältigen, verkaufen, vermieten, nutzen, ergänzen oder auf sonstige Art und Weise zu verwerten. Darüber hinaus unterwirft sich KEEPSEVEN allen Regeln im Zusammenhang mit dem Wizards Pay Network.

§ 10 Gewinner und Gewinne

(1) Gewinner von ggf. ausgelobten Preisen („Gewinne“) müssen nach Turnierende Kontakt zu KEEPSEVEN aufnehmen (Kontaktinformationen sind auf der Webpräsenz zu finden) um sich über die weiteren Modalitäten der Preiseinlösung und Preisübergabe zu informiert. Die Gewinne werden nach den festgelegten Bedingungen (die konkreten Bestimmungen oder Gewinne zu einem Turnier können Sie dem jeweiligen Turnierregelwerk oder Aushängen zu der entsprechenden Veranstaltung entnehmen) innerhalb von zwei (2) Wochen eingelöst, es sei denn, KEEPSEVEN bestimmt eine spätere Aussendung.

(2) Kann ein Spieler an der Veranstaltung nicht teilnehmen (z.B. aus gesundheitlichen Gründen, etc., siehe auch Rücknahme von Tickets) und/oder wird die Veranstaltung aus anderen Gründen nicht durchführbar, verfällt der Gewinnanspruch. Ein Anspruch auf Auszahlung des Gewinnwertes besteht nicht. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Eine Versendung des Gewinns erfolgt nicht bzw. der Anspruch entfällt, wenn der Gewinner nicht volljährig (18 Jahre) ist. Der Gewinnanspruch entfällt auch dann, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von fünf (5) Tagen nach Ende des Turniers bei KEEPSEVEN meldet. KEEPSEVEN behält sich das Recht vor, in diesem Fall den Spieler mit der nächsten Platzierung nachzunominieren. Gewinne und Teilnahmeberechtigungen sind nicht übertragbar. KEEPSEVEN haftet nicht für den Verlust eines Gewinns bei dessen Zusendung.

(3) Der Name Ihrer Ticketanmeldung muss Ihrem tatsächlichen und rechtmäßigen Namen sowie Ihrer wahren Identität entsprechen ansonsten entfällt der Anspruch auf einen Gewinn.

§ 11 Veranstaltungsort

Die Turniere finden online statt. Es steht den Spielern frei, von wo aus sie teilnehmen. Falls Spieler aus Ländern außerhalb Deutschlands teilnehmen, können allerdings rechtliche Beschränkungen, z.B. Geoblocking der jeweiligen Länder oder der Gamepublisher (Gamehersteller), eine ordnungsgemäße Teilnahme verhindern. Spieler sind verpflichtet, dies in eigener Verantwortung zu prüfen.

§ 12 Teilnahme und Registrierung für ein Turnier

(1) Nach dem Kauf eines Tickets erhält der Käufer einen individuellen Ticketcode der ihn dazu berechtigt, an diesem ausgewählten Turnier unter den auf der Angebotsseite genannten Bedingungen teilzunehmen. Um sich abschließend für das Turnier anzumelden, muss sich der Teilnehmer ggf. bei zusätzlichen, auf der Angebotsseite genannten Diensten anmelden, um sich dort mittels Ticketcode für das Turnier zu legitimieren. Eine genaue Beschreibung ist der jeweiligen Angebotsseite zu entnehmen.

§ 13 Teilnahmevoraussetzungen und Spielerpflichten

(1) Für die Teilnahme an einem Turnier ist eine ausreichende Internetverbindung erforderlich sowie das Verfügen über die wettbewerbsgegenständliche Ausrüstung (die nach den Teilnahmebedingungen notwendigen Zugänge zu Dienstangeboten etc.). Für das Vorhandensein dieser technischen Voraussetzungen und die Durchführung der Onlinespiele sind die Spieler selbst verantwortlich. Hierbei haben Spieler auch die Maßgaben und das Regelwerk für das jeweilige Turnier zu beachten und einzuhalten. 

(2) Berechtigt zur Registrierung für ein Turnier und teilnahmeberechtigt an Turnieren sind alle natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und Ihren dauerhaften Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Personen unter 18 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(3) Der Spieler ist für die Richtigkeit der von ihm angegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Alter) verantwortlich. Der Spieler verpflichtet sich, seine eingegebenen Spielerdaten und sonstigen Angaben zu aktualisieren, soweit diese sich verändern. Jede Online-Teilnahme an einem neuen Turnier setzt einen gesonderten, neuen Ticketkauf voraus. Falsche Angaben oder fehlende Registrierung bei Diensten können zum Ausschluss, auch aus bereits gestarteten Turnieren, führen. 

(4) Manipulationen oder Unregelmäßigkeiten, die Spielern bekannt werden, müssen unverzüglich bis spätestens nach dem Ende eines Turniers angemeldet werden. Später eingehende Beschwerden können nicht berücksichtigt werden, ausgenommen Betrugshinweise oder Hinweise auf andere Straftaten.

(5) Kein Spieler, der an einem Turnier teilnimmt, darf in irgendeiner Weise Nachrichten oder Inhalte, über die im Turnier genannten und für das Turnier genutzten Dienste anzeigen oder kommunizieren, die rassistisch, obszön, abfällig, strafbar sind oder auf andere Weise rechtswidrig die Rechte eines Dritten verletzen oder werblichen Charakter haben. Dazu gehört auch die etwaige Verletzung von Bild- (auch Avatare), Namens- oder/und Markenrechten Dritter sowie von moralischen Wertevorstellungen.

§ 14 Gewährleistung

KEEPSEVEN haftet nur für arglistig verschwiegene Mängel. KEEPSEVEN ist nicht verantwortlich für Nutzungsausfälle, Funktionsstörungen u.a. von für das Turnier genutzten Diensten, insbesondere bezüglich der Verfügbarkeit, der Funktion und den Systemvoraussetzungen der Software der Dienste. KEEPSEVEN gibt keinerlei Gewährleistung oder Zusicherung bzgl. der Qualität, Eignung, Vollständigkeit oder Richtigkeit von Angaben hinsichtlich der technischen Teilnahmemöglichkeiten.

§ 15 Widerrufsrechte

(1) Es besteht bis 2 Tage vor Turnierstart (maßgebend ist die Startzeit nach MEZ) ein Widerrufsrecht unabhängig vom Kaufzeitpunkt. Danach besteht kein Widerrufsrecht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB.

Weiteres

Die Europäische Kommission bietet eine Onlineplattform für Streitbeilegung an, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show

letzte Aktualisierung: 17.02.2021